Kompetente Förderung

ANERKENNUNG Die Johann-Joseph-Gronewald Schule betreut vorbildlich Hörgeschädigte

Lindenthal. Die Johann-Joseph-Gronewald Förderschule für Hörgeschädigte darf sich über die Anerkennung zum "Kompetenzzentrum sonderpädagogische Förderung" durch das NRW-Schulministerium freuen. Grundlage dafür war die Empfehlung einer Jury aus Wissenschaftlern, Schulaufsichtsbeamten und Praktikern, die die Schule begutachtet hatten. 
Die Aufgabe des Kompetenz-Zentrums wird mit Beginn des Schuljahres 2010/2011 sein, "die Systeme »Förderschule« und »gemeinsamer Unterricht« zu einem Gesamtsystem sonderpädagogische Förderung zu vereinen", erläuterte das Mitglied des Schulausschusses, Martin Schoser. Durch eine effektive Bündelung von Unterricht, Diagnose, Beratung und wohnortnaher Prävention werde die Förderung Hörgeschädigter weiter entwickelt. (eic)


Inhaltsverzeichnis
Nach oben