Schulbusse der Anna-Freud-Schule für Schüler mit körperlichen Behinderungen:

Verwaltung optimiert Ampelschaltung für schnelleren Verkehrsabfluss

"Heute hat das Amt für Straßen- und Verkehrstechnik die Ampelschaltung an der Kreuzung Wendelinstraße/Alter Militärring für die Nachmittagszeit optimiert", berichtet der Lindenthaler CDU-Stadtverordnete, Dr. Martin Schoser.

Durch die Erhöhung auf die maximal schaltbare Grünzeit von 26 Sekunden zwischen 15.30 und 16.00 Uhr für die Zufahrt vom Alten Militärring können die Schulbusse mit den knapp 300 behinderten Schülerinnen und Schülern aus Köln und dem Umland deutlich schneller abfließen. Hierdurch können innerhalb einer Freigabe jetzt zusätzlich 4 Fahrzeuge fahren. "Die Kinder kommen nach einem langen Schultag jetzt früher nach Hause und zu ihren Familien. Die Stadtverwaltung hat mein Anliegen innerhalb nur einer Woche geprüft und die Verbesserung umgehend umgesetzt", bedankt sich Schoser, der auch Kölner Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland, dem Träger der LVR-Schule Anna-Freud ist.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben