Stadt saniert Wege auf Karl-Schwering-Platz

Erneuerung im Stadtverschönerungsprogramm beschlossen

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen hat mit der Sanierung der Wege im Bereich des Senkgartens auf dem Karl-Schwering-Platz in Lindenthal begonnen. Die beauftragte Firma erneuert rund 800 Quadratmeter nicht asphaltierte Wege einschließlich der Begrenzungssteine. Die Arbeiten umfassen nicht nur die Sanierung der Wegedecke, sondern auch des Unterbaus.

Sie sollen Mitte März beendet sein. Leidtragende der zurückliegenden Monate seien vor allem ältere Mitbürger sowie Eltern mit Kinderwagen gewesen. Diese hätten erhebliche Schwierigkeiten gehabt, die Wege zu nutzen. "Da der Karl-Schwering-Platz allen Mitbürgern zur Erholung dient, sollten die Wege auch in einem nutzbaren Zustand sein", begrüßt der Lindenthaler Stadtverordnete Dr. Martin Schoser (CDU) die Instandsetzung der schadhaften Wege. Die Bezirksvertretung Lindenthal hatte beschlossen, die Erneuerung mit Geldern aus dem Stadtverschönerungsprogramm vornehmen zu lassen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben