"Mit Leidenschaft für europäische Ziele eintreten"

Veranstaltung zum 138. Geburtstag Konrad Adenauers

Generationengespräch zwischen Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP und Nils Thieben; Foto: Schoser
Generationengespräch zwischen Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP und Nils Thieben; Foto: Schoser
Die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus und die Konrad-Adenauer-Stiftung luden am 5. Januar anlässlich des Gedenkens des 138. Geburtstages Konrad Adenauers zur traditionellen Kranzniederlegung und anschließenden Veranstaltung auf den Petersberg ein.
Auf den Vortrag des Historikers und Publizisten Dr. Paul Nolte, Professor am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin zum Tagungsthema "Aus der Katastrophe der Kriege zur europäischen Einigung" folgte ein Generationengespräch zwischen dem Juniorbotschafter des Deutsch-Französischen Jugendwerks, Nils Thieben und Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP.

Thieben nutzte die Gelegenheit um, stellvertretend für die jüngere Generation, von den Erfahrungen Pötterings zu lernen und interviewte den Europapolitiker. Pöttering zeigte seinen Weg in die Europapolitik auf und appellierte dafür, den Mut bei der Weiterentwicklung der Einheit Europas nicht zu verlieren und mit Leidenschaft für europäische Ziele einzutreten.
Der jungen Generation gab er mit auf den Weg dass zu tun, woran sie glaubt und nicht einzuknicken, wenn politischer Gegenwind wehe. Außerdem forderte er dazu auf, immer die Würde des Menschen zu verteidigen, denn dies sei der höchste Wert auf dieser Erde.
Anschließend präsentierte Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters die Highlights des Relaunchs des Portals www.konrad-adenauer.de . Hierzu zeigte er einen Originalausschnitt einer Rede Adenauers im NRW- Landtagswahlkampf 1958 zum Themenschwerpunkt: "Was ist die SPD?".
Das Portal bietet zahlreiche Originalmitschnitte, Zitate und Plakate Adenauers. Zudem findet man hier Veranstaltungshinweise, Fotos, Erinnerungen und viele Textdokumente. Unter den zahlreichen Gästen waren auch viele Mitglieder der CDU-Köln, darunter Mitglieder der Familie Adenauer, die Bundesministerin a.D. Dorothee Wilms, der CDU-Vorsitzende Bernd Petelkau und die Ratskandidaten Dr. Martin Schoser und Christoph Klausing. kas/ms

Nähere Informationen zur Veranstaltung zum 138. Geburtstag Konrad Adenauers finden Sie hier.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben