Mit den früheren Spielern des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind und ihren Frauen im Landtag NRW
Mit den früheren Spielern des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind und ihren Frauen im Landtag NRW

Der `Stammtisch Alte Herren` des SC Borussia Lindenthal-Hohenlind trifft sich regelmäßig Donnerstags im Vereinsheim des Club`s. Jetzt machten sich die früheren Fußballspieler, Torwart Heinz Wellesen, Abwehrspieler Günter Kerschgens, Mike Danz und Hilmar Breuer, sowie die Stürmer Horst Stranz und Karl-Heinz Segers, die dem Verein teilweise vierzig bis fünfzig Jahre angehören, gemeinsam mit ihren Frauen auf den Weg in den Landtag NRW. Unter der Leitung von Breuer besuchten sie ihren Landtagsabgeordneten Dr. Martin Schoser, früher selbst Jugendspieler beim Sport Club und langjähriges Vereinsmitglied, im Düsseldorfer Parlament.

Im Gespräch mit Schoser standen die Wahlkreisarbeit und der Arbeitsalltag der Abgeordneten, die aktuelle Diskussion um die Dichtheitsprüfungen, die Haushaltspolitik der rot-grünen Minderheitsregierung und die Folgen der Abschaffung der Studienbeiträge für die Kölner Hochschulen im Mittelpunkt. Zudem erhielten die Lindenthaler eine Einführung in die Geschichte des Landtages, seine Aufgaben und Abläufe und die Stellung des Abgeordneten in der Demokratie. Dem Nachmittagskaffee in der Landtagskantine folgte ein Besuch auf der Tribüne im Plenarsaal. Schoser begrüßte die angeregte Diskussion: „Der Gedankenaustausch und die Diskussion mit erfahrenen Lindenthalern ist mir ganz wichtig, um ihre Hinweise mit in die Wahlkreisarbeit und die Landespolitik einzubeziehen.“ Die Gruppe rundete ihren Besuch mit einem Abend in der Düsseldorfer Altstadt ab.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben