Foto (v.l.): Ursula Lier, Richard Mörsdorf-Schulte, Dr. Martin Schoser MdL, Miriam Rademacher, Sven Wissmann, Florian Braun
Foto (v.l.): Ursula Lier, Richard Mörsdorf-Schulte, Dr. Martin Schoser MdL, Miriam Rademacher, Sven Wissmann, Florian Braun

Die Mitglieder der Jungen Union Köln haben am vergangenen Samstag ihren Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Als Kreisvorsitzender wurde Florian Braun aus Porz bestätigt. Aus Lindenthaler Sicht sei es natürlich besonders erfreulich, dass wir mit Sven Wißmann (26), Miriam Rademacher (26) und Richard Mörsdorf-Schulte (17) wieder mit drei gewählten Mitgliedern im Kreisvorstand vertreten sind, so Ursula Lier, Stadtbezirksvorsitzende JU Lindenthal. Sie selbst stellte sich nicht erneut zur Wahl, da sie in Zukunft ihre Energie auf die Arbeit im Stadtbezirk konzentrieren wolle. An der Generalversammlung der Jugendorganisation in der Ursulinenschule nahmen neben den Mitgliedern auch Kölns Bürgermeister Hans-Werner Bartsch, der Kölner Landtagsabgeordnete Dr. Martin Schoser und der Bezirksvorsitzende der Jungen Union, Nico Pestel teil und sprachen Grußworte.

Sven Wißmann, neuer stellvertretender Vorsitzender der JU Köln, stellt fest: „Die Junge Union ist auch für die CDU ein wichtiger Faktor, durch den sich nicht nur die Chance auf neue Mitglieder, sondern auch auf ein frisches Meinungsbild und einen breiteren Zugang zur Gesellschaft bietet. Eine starke JU verhilft nicht zuletzt der CDU immer wieder zu neuer Energie und einer positiven Wahrnehmung."

Inhaltsverzeichnis
Nach oben