Wechsel bei den Schwestern im Lindenthaler St. Anna-Haus

Große Verabschiedungsfeier bei den Cellitinnen zur hl. Maria

Nachdem sich die Schwesterzahl im Konvent des St. Anna-Seniorenhauses sehr reduziert hatte, hat sich der Schwesternrat der Cellitinnen zur hl. Maria entschieden, bis Mitte des Jahres die vier jetzt noch verbliebenen Schwestern in andere Cellitinnen-Konvente zu versetzen. 

Damit verabschiedeten sich Schwester Trudperta, Sw. Aleidis, Sw. Alacoque und Sw. Ursula mit der heutigen Verabschiedungsfeier aus St. Anna, nachdem sie mehrere Jahrzehnte in Krankenpflege, Verwaltung oder Betreuung hier tätig waren.

Pfarrer Thomas Iking gestaltete die Messe in der St. Anna-Kapelle bevor sich unter Leitung von Seniorenhausleiter Joachim Steiner ein Empfang mit vielen Gästen im Anna-Saal anschloss. Da die Cellitinnen aus der Severinstraße mit ihrem Generalat in Heisterbach beschlossen haben, in St. Anna einen Konvent zu errichten, sind  Sw. Eva und Sw. Agnes bereits im Haus und werden bald Verstärkung bekommen.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben